Convent - Schriften zur Klostergeschichte
Doberan im Kontext der europäischen Klosterarchitektur

Im sechsten Band der Veröffentlichungsreihe CONVENT werden in vier Beiträgen neue Erkenntnisse über Bauten des Klosters Doberan sowie deren Geschichte und Ausrüstung vorgestellt, die jüngste Untersuchungen und Grabungen ans Licht gebracht haben.

Der erste Beitrag ordnet die Baukunst des Doberaner Klosters in den Kontext der europäischen Klosterarchitektur ein. Im Vordergrund stehen dabei die Wirtschaftsbauten. Im zweiten Beitrag wird anhand zahlreicher Indizien die Baugeschichte des Münsters in ein neues Licht gerückt. Dazu werden sowohl bauliche Befunde wie auch umfangreiche urkundliche Informationen genutzt. Die Erstausstattung des Münsters wird im dritten Beitrag in ihrem hohen europäischen Rang gewürdigt, ihr liturgischer Gebrauch wird ausführlich beschrieben. Im letzten Beitrag wird umfassend über interessante Ergebnisse von Grabungen im Bereich südöstlich der Klausur berichtet und ihr Einfluss auf die bisher angenommene Lage der Abteigebäude diskutiert.

Klosterverein Doberan: Klosterbaukunst in neuem Licht.
Convent. Beiträge zur Geschichte des Klosterwesens in Mecklenburg u. Vorpommern, Bd. 6
Taschenbuch, 160 Seiten. 2015.
ISBN 978 3 933713 48 3

EUR 14.80
Klosterbaukunst in neuem Licht
bibliothek mecklenburg vorpommern
belletristik
architektur
und stadt
heinrich tessenow gesamtausgabe
meklenburgica
kloster
geschichte
grünberg verlag
autoren
der verlag
partner
impressum & kontakt
programm
Leben und Wirken der Zisterzienser im Kloster Doberan

Im fünften Band der Veröffentlichungsreihe CONVENT wird in fünf neuen Beiträgen vor allem die Rolle der Spiritualität für die Baukunst und die Inneneinrichtung der Doberaner Klosterkirche beleuchtet. Der Band enthält folgende Beiträge:

- Georg Kalkert: Die Idee vom Ganzen – Leben und Wirken der Zisterzienser
- Ebbe Nyborg: Das ältere Sorø-Kruzifix
- Joachim Skerl: Betrachtungen zum Doberaner Kreuzaltar
- Christian Kayser und Jörg Rehm: Neue Erkenntnisse zum Bau der Klosterkirche von Doberan
- Jesper Back: Wiederbelebung des Wirtschaftsgebäudes im Kloster Doberan

Klosterverein Doberan: Spiritualität und Baukunst.
Convent. Beiträge zur Geschichte des Klosterwesens in Mecklenburg u. Vorpommern, Bd. 5
Taschenbuch, 152 Seiten. 2013.
ISBN 978 3 933713 41 4

EUR 14.80
Spiritualität und Baukunst
Das Kloster Doberan in der Kulturgeschichte der Zisterzienser

Die Beiträge des Bandes öffnen eine Pforte in die Kulturgeschichte der Zisterzienser, in welcher Baukunst, Ornamentik und Landschaftsbau zu einem beeindruckenden Gesamtkunstwerk verschmelzen. Unter den Autoren befinden sich Prof. Ernst Badstübner, Prof. Joachim Skerl und der Landschaftsarchitekt Friedemann Wolf. Der Band enthält u.a. folgende Beiträge:

- Doberan und die Zisterzienserbaukunst im Backsteingebiet
- Das Doberaner Münster – ein Beispiel europäischer Gotik
- Die Restaurierung des Großen Fürstenepitaphes im Münster Doberan
- Die Pflanzendarstellungen des Doberaner Münsters
- Wasser- und Landschaftsbau am Kloster Doberan

Klosterverein Doberan: Kulturlandschaft und Baukunst.
Convent. Beiträge zur Geschichte des Klosterwesens in Mecklenburg u. Vorpommern, Bd. 4
Taschenbuch, 124 Seiten. 2011.
ISBN 978 3 933713 35 3

EUR 14.80
Kulturlandschaft und Baukunst

Der dritte Band der Reihe CONVENT ist dem spirituellen Wirken der Zisterzienser und ihrem geistlichen und gebauten Erbe gewidmet. Landessuperintendent i.R. Traugott Ohse legt in zehn Aufsätzen feinsinnig und wortgewandt dar, welche Bedeutung die Beschäftigung mit deren Leben und Wirken für die Kultur unserer Gegenwart hat.

Der Autor würdigt unter anderem das Wirken eines der Gründerväter des Zisterzienserordens, Bernhard von Clairveaux, und des Abtes von Schwerin, Berno, den er den Apostel von Mecklenburg nennt. In seinen Überlegungen zum Lettner-Altar des Doberaner Münsters, zur Klosterpforte und zum Kreuzgang spannt der Verfasser den Bogen vom spirituellen Anliegen bis zur gestalterischen Umsetzung als Architektur.

Die Rückbesinnung auf das Erbe und der Wunsch nach dem Verständnis für die Werte der Zisterzienser stehen im Zentrum der Erörterungen des Autors, der damit einen leidenschaftlichen Beitrag zur Vermittlung von mittelalterlicher Spiritualität in unseren zeitgenössischen Kontext leistet.

Traugott Ohse: Das Erbe leben
Convent. Beiträge zur Geschichte des Klosterwesens in Mecklenburg u. Vorpommern, Bd. 3
Taschenbuch, 188 Seiten. 2008.
ISBN 978 3 933713 29 2

EUR 14.80
Traugott Ohse: Das Erbe leben
Die Zukunft im Blick

Das Kloster Doberan, seine Geschichte und Entwicklungschancen, stehen im Mittelpunkt dieses Bandes. Zu seinen Autoren gehören u.a. Prof. Ernst Badstübner und der Berliner Bauhistoriker Dirk Schumann. Der Band enthält u.a. folgende Beiträge:

- Kloster Doberan - Weltkulturerbe?
- Neue Baubefunde im Kloster Doberan
- Wasserwirtschaft der Doberaner Zisterzienser
- Doberan - Kloster und klassizistische Stadtanlage
- Zukunftsperspektiven für die Klosteranlage in Doberan
- Berichte aus den Klosteranlagen von Rühn und Rehna

Klosterverein Doberan: Kloster Doberan.
Convent. Beiträge zur Geschichte des Klosterwesens in Mecklenburg u. Vorpommern, Bd. 2
Taschenbuch, 104 Seiten. 2006.
ISBN 978 3 933713 25 4

EUR 14.80
Kloster Doberan
Schicksale und Chancen

In diesem Band geben die Autoren einen Überblick über die Klöster im Nordosten Deutschlands. Eingehend wird auf die Entwicklungschancen dieser Anlagen in der heutigen Zeit hingewiesen.
Der Band enthält u.a. folgende Beiträge:

- Klosteranlagen in Mecklenburg und Vorpommern
- Neue Baubefunde im Kloster Doberan
- Zur frühen Buchmalerei im Kloster Cîteaux
- Berichte aus den Klosteranlagen von Doberan, Dargun und Dobbertin

Klosterverein Doberan: Kloster Doberan.
Convent. Beiträge zur Geschichte des Klosterwesens in Mecklenburg u. Vorpommern, Bd. 1
Taschenbuch, 116 Seiten. 2005.
ISBN 978 3 933713 20 9

EUR 14.80
Klosteranlagen in Mecklenburg und Vorpommern
hier bestellen
hier bestellen
hier bestellen
hier bestellen
hier bestellen
hier bestellen
Ein Leben im Dienste des Glaubens

Im siebenten Band der Veröffentlichungsreihe CONVENT wird anlässlich seines 90. Geburtstages der Landessuperintendent i.R. und Mitbegründer des Doberaner Klostervereins Traugott Ohse gewürdigt. Der Band enthält zehn Beiträge aus seinem umfangreichen Wirken zur Vertiefung des Verständnisses für die mittelalterliche Lebenswelt der Zisterzienser und ihres wichtigsten Kirchenlehrers Bernhard von Clairveaux.
Der Band enthält u.a. folgende Beiträge:
- Die Äbte des Klosters Doberan
- Der Geist der Zisterzienser im Spiegel einer großen Freundschaft:
- Bernhard von Clairvaux und Wilhelm von Saint-Thierry
- Bernhard von Clairvaux über Sterben – Tod – Leben
- Das Heilige Grab – Keimzelle des Klosters
- Die Quelle des Klosters – Born des Lebens

Traugott Ohse: Ora Et Labora.
Convent. Beiträge zur Geschichte des Klosterwesens in Mecklenburg u. Vorpommern, Bd. 7
Taschenbuch, 198 Seiten. 2018.
ISBN 978 3 933713 53 7

EUR 14.80
hier bestellen
Ora et labora